Germersheimer ÜbersetzerlexikonGermersheimer Übersetzerlexikon

Werke von Bulgakow, Michail

Auswahl

  • Bulgakow, Michail:
  • Der Meister und Margarita. Aus dem Russischen von Thomas Reschke und Gisela Drohla. 650 S. Neuwied, Berlin: Luchterhand 1968.

    Weitere Ausgaben: Frankfurt/M., Hamburg: Fischer-Bücherei 1970; Frankfurt/M.: Fischer-Taschenbuch 1972 („Ungekürzte Ausgabe“, 26.-30. Tsd.), 1973 („Ungekürzte Ausgabe“, 31.-35. Tsd.).


  • Originaltitel: Master i Margarita. [Gekürzt] Moskva (1966) Nr. 11 / (1967) Nr. 1.
    Originalsprache: Russisch
    Lizenzausgabe der Übersetzung, die 1968 in Berlin (DDR) beim Verlag Kultur und Fortschritt erschien. Gisela Drohla übersetzte die in dieser Fassung fehlenden Passagen anhand der „vollständigen“ Original-Fassung, die Ralf Schröder von Bulgakovs Witwe erhalten hat (vgl. Hübner 2012: 395, 431).

Weitere Informationen

Übersetzer

  • Bulgakow, Michail:
  • Ein Essay aus dem Jahre 1919. Mitgeteilt und übersetzt von W. Kasack.

    In: Neue Zürcher Zeitung. Inlandausgabe Nr. 70, 25./26.03.1989, S. 64; Fernausgabe Nr. 69, 24./25.03.1989, S. 42.

  • Originaltitel: Grjaduščie perspektivy. In: Groznyj [Zeitung], (13.11.1919).
    Originalsprache: Russisch
    Kommentar: Die Übersetzung erschien zusammen mit Kasacks Artikel "Michail Bulgakow als Prophet".